AOK-Privat Pflege

Für den Fall der Fälle bestens vorgesorgt

Pflege? Vorsorge? An morgen denken? In jungen Jahren scheint das Thema noch weit weg zu sein. Dabei ist niemand vor Krankheiten oder Unfällen geschützt. Menschen können schon früh im Leben auf die Hilfe anderer angewiesen sein. Und je älter man wird, desto mehr wächst das persönliche Risiko, pflegebedürftig zu werden.

Kosten, die dann im Fall der Fälle auf die Betroffenen zukommen, übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur zu einem Teil. Der Rest muss aus eigener Tasche bezahlt werden. Das kann teuer werden – schlimmstenfalls werden auch Ehepartner und Kinder zur Kasse gebeten.

Zwei Tarife, eine Sorge weniger
Mit den Tarifen Pflege Bahr und PflegeSchutz bekommen Sie Ihren Eigenanteil an den Pflegekosten in den Griff!

Sie haben bisher noch nicht über eine Pflegezusatzversicherung nachgedacht? Das könnte teuer werden – so viel kann der Pflegefall im Monat kosten:

Beispiel Pflegekosten

Pflege Bahr

Pflegezusatzversicherung

Gut abgesichert – staatlich gefördert

  • Tagegeld bei Pflegebedürftigkeit in allen Pflegegraden
  • ohne Gesundheitsprüfung
Unsere Leistungen und Beiträge im Überblick
  • ergänzt die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung in allen Pflegegraden
  • 5,00 EUR staatliche Förderung im Monat (60,00 EUR Zuschuss im Jahr)
  • Zahlung des vereinbarten Tagegeldes im Leistungsfall:
Pflegegrad 5 100 % des vereinbarten Tagessatzes
Pflegegrad 4 40 % des vereinbarten Tagessatzes
Pflegegrad 3 30 % des vereinbarten Tagessatzes
Pflegegrad 2 20 % des vereinbarten Tagessatzes
Pflegegrad 1 10 % des vereinbarten Tagessatzes
  • ohne Gesundheitsprüfung
  • 5 Jahre Wartezeit (sofortiger Leistungsanspruch bei Unfall)
  • ab einem Alter von 18 Jahren

Die vollständigen Vertragsinhalte und Leistungsvoraussetzungen finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen:

MB/GEPV 2017

Beitrags- und Leistungsübersicht Tarif Pflege Bahr

Wenn Sie einen höherwertigen Schutz wünschen, haben Sie die Möglichkeit, die Leistungen mit dem Tarif PflegeSchutz zu erweitern.

PflegeSchutz

Pflegezusatzversicherung

Pflegetagegeld – flexible Absicherung mit zusätzlichen Leistungen

  • Pflegezusatzversicherung mit Soforthilfe
  • individuelle Festlegung der Tagegeldhöhe
Unsere Leistungen und Beiträge im Überblick
  • Zahlung eines vereinbarten Pflegetagegeldes, solange die Pflegebedürftigkeit besteht
  • die Tagegeldhöhe kann flexibel und individuell für alle Pflegegrade festgelegt werden
  • Einmalzahlung als Soforthilfe im Leistungsfall (ab Pflegegrad 2)
  • tarifliche Erhöhung des Tagegeldes (Dynamik) – sogar im Leistungsfall
  • keine Wartezeiten
  • umfassendes Angebot an Service- und Assistanceleistungen (z. B. Vermittlung von Pflegeheimplätzen)
  • spätere Erweiterung des Versicherungsschutzes bei Abschluss einer Anwartschaft möglich (Anwartschaftsversicherung für die Pflegegrade 1 bis 4; eine Umstellung ist von 30 bis 65 Jahren alle fünf Jahre möglich, sofern man nicht bereits pflegebedürftig ist)

Die vollständigen Vertragsinhalte und Leistungsvoraussetzungen finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen :

Tarif PflegeSchutz

MB/EPV 2017

Beitragsübersicht Tarif PflegeSchutz

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser AOK-Privat-Team der ALTE OLDENBURGER ist für Sie da.

Tel.: 0 44 41 / 905 - 280
E-Mail: AOK-Privat@alte-oldenburger.de

Auf dieser Internetseite finden Sie nur einen Überblick über die Versicherungsleistungen. Die dargestellten Informationen und Leistungsbeschreibungen sind kein Vertragsbestandteil. Grundlage für den Versicherungsschutz sind ausschließlich die Versicherungsbedingungen und Vereinbarungen.