Bearbeitungsfristen in der Pflegepflichtversicherung

Anträge auf Pflegebedürftigkeit werden an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen weitergeleitet. Dem Versicherten ist das Ergebnis der Begutachtung schriftlich mitzuteilen. Der Gesetzgeber hat für diesen Ablauf eine Frist von fünf Wochen gesetzt. In besonders dringlichen Fällen schreibt der Gesetzgeber sogar eine Frist von einer bzw. zwei Wochen vor.

Seit dem 30.10.2012 sind die privaten Krankenversicherungen gesetzlich dazu verpflichtet, jährlich eine Statistik zur Einhaltung der oben genannten Fristen zu veröffentlichen. In einigen Einzelfällen können die Fristen nicht eingehalten werden.

Die Statistik der jeweiligen Jahre können Sie hier einsehen:

Statistik 2016
Frist Anträge auf Pflegebedürftigkeit Fristüberschreitungen
5 Wochen 163 2 (1 %)
2 Wochen 0 0 (0 %)
1 Woche 29 0 (0 %)
Statistik 2015
Frist Anträge auf Pflegebedürftigkeit Fristüberschreitungen
5 Wochen 128 2 (2 %)
2 Wochen 0 0 (0 %)
1 Woche 35 0 (0 %)
Statistik 2014
Frist Anträge auf Pflegebedürftigkeit Fristüberschreitungen
5 Wochen 142 4 (3 %)
2 Wochen 0 0 (0 %)
1 Woche 26 0 (0 %)
Statistik 2013
Frist Anträge auf Pflegebedürftigkeit Fristüberschreitungen
5 Wochen 126 10 (8 %)
2 Wochen 0 0 (0 %)
1 Woche 15 1 (7 %)
Statistik 2012
Frist Anträge auf Pflegebedürftigkeit Fristüberschreitungen
5 Wochen 7 0 (0 %)
2 Wochen 0 0 (0 %)
1 Woche 3 0 (0 %)