Pressemitteilung

ALTE OLDENBURGER zahlt ihren Kunden für Leistungsfreiheit rund 8,5 Mio. Euro

- Privater Krankenversicherer erstattet Beiträge -

Von der diesjährigen Beitragsrückerstattung der ALTE OLDENBURGER profitiert gut jeder vierte Versicherungsnehmer.

Voraussetzung für die Zahlung ist, dass im Vorjahr keine Rechnungen von den Versicherten eingereicht wurden. Je nach Tarif und Anzahl der leistungsfreien Jahre beträgt die Beitragsrückerstattung bis zu vier Monatsbeiträge des ambulanten Tarifbausteins. Das Geld wird Anfang Dezember automatisch auf das Bankkonto des Kunden überwiesen. Damit honoriert das private Krankenversicherungsunternehmen ein kosten- und gesundheitsbewusstes Verhalten.

„Jahr für Jahr können wir eine ausgezeichnete Finanzlage aufweisen. Das gelingt uns u. a. über eine ausgewogene Beitragskalkulation und eine effiziente Verwaltung. Diese Faktoren ermöglichen es uns, überdurchschnittlich hohe Mittel in die Rückstellung für die Beitragsrückerstattung einzustellen. Die dort angesparten Gelder kommen unseren Versicherungsnehmern zugute und geben uns so die Möglichkeit, leistungsfrei gebliebene Versicherte zu belohnen und vom Unternehmenserfolg profitieren zu lassen“, erklärt Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Kühling

Pressesprecherin
E-Mail: sandra.kuehling@alte-oldenburger.de
Telefon: 04441 905-155
Fax: 04441 905-5155

 

 

zurück