Ausbildung Fachinformatiker/in - Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Der Fachinformatiker ist ein informations- und telekommunikationstechnischer Dienstleister. Seine Aufgabe ist es, durch Programmieren versicherungsspezifischer Anwendungen die Tätigkeit der Mitarbeiter der ALTE OLDENBURGER nachhaltig zu unterstützen. Zu seinem Arbeitsalltag gehört das Analysieren, Konzipieren, Programmieren und Testen. Ziel ist es, die Anwendung in das vorhandene oder angepasste Umfeld einzufügen und sie zu dokumentieren.

Bei der ALTE OLDENBURGER werden während der Ausbildung die Programmiersprachen Java und Natural erlernt. Man bekommt die Möglichkeit, eigene Projekte durchzuführen und alle Schritte von der Konzeption über die Implementierung bis zum Testen der Anwendung kennenzulernen und zu durchlaufen.

Begleitend zu der Arbeit in der ALTE OLDENBURGER wird die BBS Haarentor in Oldenburg besucht. Der Unterricht findet blockweise statt. Auf zwei Wochen im Betrieb folgt eine Schulwoche.

Während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, alle Aufgabenbereiche der EDV-Abteilung kennenzulernen und mit vielen verschiedenen Kollegen aus dem jungen Team zusammenzuarbeiten. Die Chancen, anschließend in das Team integriert zu werden, sind sehr hoch. Bisher wurden alle Auszubildenden übernommen.

Was wir erwarten:

  • Abitur oder Fachabitur mit guten bis sehr guten Noten
  • analytische und komplexe Denk- und Handlungsfähigkeit
  • Erfahrung und Spaß am Umgang mit Computern
  • Kommunikations- und Kontaktfreude
  • Flexibilität